Rules & About

Flow, Feeling and Fun

ABOUT PUMPKING CHALLENGE

Die Sk8board PumpKing Challenge (SPKC) hat sich zum Ziel gesetzt, alle Boardsportler zu vereinen. Surfer, Skater und Snowboarder fahren im Single Race Modus auf Pump Tracks gegeneinander und küren den PumpKing der Schweiz.

Diese Renn-Serie bildet, mit Events auf Pumptracks in der ganzen Schweiz, eine Neuheit im Brettsport. Skater aus allen Disziplinen können sich in einem Zeitrennen messen. Bei den Rennen wird dabei erstmals auf eine Unterteilung in Street-, Slalom- und Downhill- Skater verzichtet. Da es beim Skaten ebenso sehr um Style wie um Speed geht, wird ausserdem in einem Best-Trick-Contest der PumpKing Trick erkoren.

In den letzten Jahren sind in der Schweiz vermehrt asphaltierte Pumptracks entstanden. Ein Pumptrack ist eine bis zu 2 Meter breite Piste für Skater, Mountainbiker und BMXer bestehend aus Bodenwellen und Steilwandkurven. Daraus ist ein neuer Trend namens „Pumptrack Skateboarding“ entstanden. Diese neue Disziplin führt zurück zum Ursprung von Surfen und Skateboarden und schafft gleichzeitig die Verbindung zur Snowboard Disziplin „Banked Slalom“. Dabei geht es um Flow, Feeling und Fun.

 

RULES

Die PumpKing Challenge Tour
Die Challenge besteht aus insgesamt 5 Tourstops, wobei die ersten vier Events zur Qualifikation dienen. Der fünfte Stop ist das Finale der Tour und zugleich auch die Schweizer Pumptrack Meisterschaft.

Rennaufbau
Jeder Fahrer fährt zwei Runs, die schnellere Zeit zählt für das Tagesranking. Die 5 schnellsten Fahrer jeder Alterskategorie kommen ins Tagesfinale und fahren um die Punkte (siehe Punkte-System). Die Runs werden Einzeln gefahren auf der Strecke welche von der Rennleitung im Voraus festgelegt wird. Bei Nichteinhaltung des Steckenverlaufs wird der Fahrer disqualifiziert. Die Zeit wird mit einer auf der Strecke angebrachten Lichtschranke gemessen.
Entscheidend für die Tagesbestzeit ist die Zeit im Finale, alle Zeiten aus den Runs der Vorrunde werden gelöscht.

Anmeldung
Die Fahrer können sich am Renntag vor Ort bis 10:00 Uhr oder per Voranmeldung auf pumpkingchallenge.ch für das Renne einschreiben. Spätere Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden

Sportgerät
Bei der PumpKing Serie werden nur Skateboards zugelassen. Jeder Teilnehmer darf selber entscheiden ob Street, Downhill oder Cursor. Einzige Bedingung ist 1 Board mit 4 Räder.

SKPC Rampe
Gestartet wird von einer extra entwickelten Start Rampe.

Es besteht Helmpflicht
Bei uns gilt „Safety first“! Die Skateboard PumpKing Challenge lehnt jegliche Haftung ab. Jeder Teilnehmer muss vor Rennbeginn einen Haftungsausschluss unterzeichnen. Teilnehmer unter 18 Jahren, brauchen die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten.
Wenn du unter 18 Jahre alt bist, kannst du das Formular zu Hause ausdrucken, von deinen Eltern unterschreiben lassen und an die nächste Challenge mitbringen.
Haftungserklärung

KATEGORIEN

Die Rennen um die Kronen
Beim Fahren um den Titel PumpKing/ PumpQueen wird in 8 Alterskategorien gestartet. Dabei ist der Jahrgang jedes Fahrers entscheidend und nicht der Geburtstag. Die Kategorien sind wie folgt definiert:

Kids -10 Jahre (Jg. 2009 und j・ger)
Rookies 11 – 12 Jahre (Jg. 2007 – 2008)
Juniors 13 – 17 Jahre (Jg. 2002 – 2006)
Open Class 18 – 29 Jahre (Jg. 1990 – 2001)
Masters 30 – 39 Jahre (Jg. 1980 – 1989)
Super Masters 40+ Jahre (Jg. 1979 und 舁ter)
Girls -14 Jahre (Jg. 2005 und j・ger)
Womens 15+ (Jg. 2004 und 舁ter)

NEW Team Challenge
Beim Team Challenge wird in Teams von 3-6 Teilnehmer gefahren. Für das Ranking wird die Differenz zwischen dem schnellsten und langsamsten Fahrer jedes Teams berechnet. Das Team mit der kleinsten Differenz erhält die meisten Punkte im Zeitfahren. Weitere Punkte können die Teams von den Zuschauern durch ihre Sonderperformances erhalten. Je lauter der Applaus, desto besseres Ranking. Zeig uns wie Kreativ dein Team ist und überrasche uns mit deinem Outfit und deiner Show! Alles ist erlaubt… Gewonnen hat das Team mit der höchsten kumulierten Punktzahl. Es werden keine Wertungspunkte für das PumpKing Ranking vergeben.

Beispiel: Platzierung Zeitfahren (Pkt.) Sonderperformance (Pkt.)
1 5 5
2 4 4
3 3 3
4 2 2
5 1 1

Wird ein Team 1. im Zeitfahren und 3. in der Sonderperformance, so erhählt das Team 5 + 3 = 8 Punkte für das finale Ranking.

NEW Best Trick Jam
Bei jedem Event gibt es die Best Trick Jam. Für diesen Sideevent entscheidest du wo du dein Trick ausführen wirst, ob Miniramp, Pump-Track, Bowl oder Street. Der Jam dauert 30 Minuten. Beim Best Trick Contest gibt es nur einen Gewinner pro Event. Er wird an jedem Event ermittelt und bei der Rangvekündigung gekürt.
Für die Teilnahme am Best Trick Contest sind nur Skater und Skaterinnen zugelassen, welche auch am Rennen teilnehmen. Der Best Trick Contest wird separat behandelt und von den Riders bewertet. Es werden keine Wertungspunkte für das PumpKing Ranking vergeben. Beim Best Trick Contest gibt es nur einen Gewinner pro Event. Er wird an jedem Event ermittelt und direkt belohnt.

RANKING

Punkte System / Wie werde ich PumpKing?

In jeder Alterskategorie erhalten die besten 5 platzierten Fahrer Punkte.

3 und 4 Kronen Event

  1. Platz 100 Pkt.
  2. Platz 80 Pkt.
  3. Platz 60 Pkt.
  4. Platz 40 Pkt.
  5. Platz 20 Pkt.

2 Kronen Event

  1. Platz 70 Pkt.
  2. Platz 50 Pkt.
  3.  Platz 30 Pkt.
  4. Platz 20 Pkt.
  5.  Platz 10 Pkt.

Bei allen Qualifikationsrennen der Saison kann jeder motivierter Pumptrack-Fahrer mitfahren. Die Teilnahme am Finale ist ausschliesslich für Riders die sich über die Qualifikationsevents mit genügend Punkte oder mit einer Top 3 Platzierung bei einem Qualifikationsrennen für das Finale qualifiziert haben.

Direkte Final-Qualifikation
Wir haben das Wettkampf-Format ein wenig angepasst: Die Top 3 von jedem Stopp ziehen direkt ins Final ein. Zudem sind am Ende der Tour auch die Top 3 der Gesamtrangliste qualifiziert. Somit verteilen sich die Chancen gleichmässig.

Tourwertung Gleichstand
Wenn Fahrer am Ende der Tour die gleiche Anzahl Punkte haben, wird der Fahrer mit dem besseren Resultat am Finale besser rangiert.

Zeitgleichheit (Titel)
Wenn die Zeitgleichheit in der Qualifikation über die Finalteilnahme entscheidet, so kommt jener Fahrer ins Finale, der den besseren zweiten Qualifikationslauf hatte. Bei einer Zeitgleichheit im Finale, gewinnt die Person, welche den besseren zweiten Finallauf hatte. Sind die Fahrer in beiden Läufen zeitgleich, so gewinnt die Person, mit der schnelleren Qualifikationszeit.

DIE KRONEN / PREISE

Qualifikationsrennen
An jedem Event werden die 3 schnellsten jeder Alterskategorie gefeiert und der Tagessieger jeder Kategorie gekürt. Die Tages-Schnellsten pro Alterskategorie bekommen ein Wanderpokale in Form einer Krone.

Die Krönung des PumpKing / der PumpQueen
Der 4-Kronen Event steht für das Saisonfinale bzw. мSchweizer Meisterschaft党. An diesem Event entscheidet sich wer PumpKing oder PumpQueen wird. Der Fahrer / die Fahrerin mit der schnellsten Finalzeit, unabhängig von der Alterskategorie, ist der schnellster Pumptrack Skateboarder bzw. Skateboarderin der Schweiz und wird als Schweizermeister bzw. Schweizermeisterin zum PumpKing bzw. PumpQueen gekrönt.

Die Krönung des PumpKing Tour-Siegers
Der Rider / die Riderin welche am Schluss der Tour die meisten Punkte gesammelt hat gewinnt den Titel- Die jeweiligen Tour-Sieger werden beim letzten Event der Saison gekürt und geehrt. Zudem wird der Tour-Sieger pro Alterskategorie mit einem Preisgeld in Höhe von CHF 875.- belohnt!!

PREISE

final_prize Kopie 2

  •  CHF 875.- für den Tour-Sieger pro Alterskategorie
  • An jedem Event wertvolle Preise f・ die Besten drei Skater und Skaterinnen, aus jeder Kategorie
  • Sachpreise im Wert von über 20’000 Franken
  • Grosszügige Überaschung für PumpKing und PumpQueen
  • Direkt Preise für den Gewinner des Best Trick Contest beim Event

Unsere Preis Sponsoren.

GummiLove, Madrid Skateboards, Indiana Suplandyachtz TSG, Gorilla, Blue Tomato, Craftbrew, Freestyle Academy Laax, rubbish-design Alprausch Bloodorange & Caliber Trucks

Beim Best Trick Contest gibt es nur einen Gewinner. Er wird an jedem Event ermittelt und direkt belohnt.

Änderungen sind vorbehalten.